Deutsch
Einloggen >
Support >
Download >
Blog's Category
Studien und Recherchen

Warum konsequent umgesetzte IT-Security wichtiger ist als je zuvor. Und wie Ihnen BooleBox dabei helfen kann.

09/20/2018 by Boole Server

„IT-Security? Klar, das machen wir bereits.“ Diese Aussage hört man wahrscheinlich in jedem Unternehmen und von jedem IT-Verantwortlichen, der etwas auf sich hält. Die Praxis sieht (wie man immer wieder schmerzlich erkennen muss) leider ganz anders aus. Denn professionell umgesetzte IT-Security geht bis in die kleinsten Arbeitsbereiche und Tätigkeiten innerhalb des Unternehmens hinein. Das Security-Konzept muss ausnahmslos von allen Beteiligten umgesetzt und gelebt werden – in aller Konsequenz.

Schwachstelle Workstation
Was wir unter „Konsequenz“ verstehen? Wir geben Ihnen ein cineastisches Beispiel: James Bond oder Ethan Hunt dringen in ein schwer bewachtes und gut gesichertes Gebäude ein, überwinden diverse Fallen und überlisten die Wachen vor Ort. Dann stecken Sie einen USB-Stick in den Computer eines Mitarbeiters und laden einfach hochsensible Daten darauf herunter ... Was nach reiner Fiktion klingt, ist in vielen Unternehmen gelebte Praxis: Die digitalen Sicherheitsvorkehrungen enden dort, wo die gravierendsten Sicherheitsverstöße passieren – an den Arbeitsplätzen der Mitarbeiter.

Menschliche Sicherheitslücken schließen
Die digitalen Security-Lösungen von BooleBox beziehen auch (und vor allem) diese Sicherheits-„Schwachstelle“ in das Gesamtkonzept mit ein. Das betrifft vor allem die Datenspeicherung auf lokalen Datenträgern und externen Cloudlösungen, den Versand und die Weitergabe von Daten und die gemeinsame Bearbeitung von Daten. In allen diesen Bereichen war es bisher notwendig, den Mitarbeitern und ihrer konsequenten Anwendung der Sicherheitsrichtlinien zu vertrauen. Mit BooleBox werden diese alltäglichen Anwendungen (und damit menschlich verursachten Sicherheitslücken) automatisch geschlossen.

Daten von A bis Z unter Kontrolle
BooleBox ist weit mehr als „nur“ ein Clouddienst: denn BooleBox deckt sämtliche Bereiche des Daten-Handlings ab und garantiert dabei die lückenlose Verschlüsselung mit höchsten militärischen Standards. Das fängt bei den Workstations einzelner Mitarbeiter an und hört bei der Datensicherung des gesamten Unternehmens noch lange nicht auf: 

Individuelle E-Mail-Verschlüsselung 
Outlook-Verschlüsselung 
Gmail-Verschlüsselung 
Verschlüsseltes File-Sharing
Sharepoint-Verschlüsselung
Individuelle Zugriffrechte auf und Klassifizierung von Datensätzen
Synchrone Online-Bearbeitung von Office-Dokumenten in geschütztem Bereich
Backup für bis zu 99 Revisionen derselben Datei

Einfache Anwendungen in der Praxis
Konsequent umgesetzte IT-Security fängt also bereits bei der kleinsten Einheit des Unternehmens an: dem einzelnen Mitarbeiter. Hier muss sichergestellt werden, dass die Sicherheits-Maßnahmen lückenlos und ohne Mehraufwand in den permanenten Workflow eingebunden sind. Nur dann wird nicht auf einfachere, schneller verfügbare und unsichere Alternativen – z.B. die Datenübertragung durch ungesichertes E-Mail oder sogar WhatsApp – zurückgegriffen. Indem BooleBox bereits an dieser Stelle z.B. mit Plug-Ins für Mailprogramme, Outlook oder Gmail ansetzt, kommen die Mitarbeiter erst gar nicht in Versuchung, die unabdingbaren Sicherheitsmaßnahmen zu umgehen.

Gesamtlösung statt Flickwerk
Zurück zum Thema, „warum konsequent umgesetzte IT-Security wichtiger ist als je zuvor“. Weil das geistige Kapital eines Unternehmens – zumeist in Form von Daten und Dokumenten abgespeichert – unter allen Umständen vor Verlust, Missbrauch oder sogar unbefugter Weitergabe geschützt werden muss. Das sichere Archivieren solcher Daten ist dabei zumeist das geringste Problem, das sichere Handling solcher Daten birgt gleichzeitig das höchste Risiko. BooleBox bietet deshalb Gesamtlösungen, welche den Workflow vom einzelnen User bis hin zur international vernetzten Cloudlösung (mehrfach) verschlüsselt abdeckt. 



Sichere Lösungen für sensible Bereiche
BooleBox kommt genau dort zum Einsatz, wo die Datensicherheit über die Existenz eines Unternehmens entscheiden kann, z.B. im Kredit- und Finanzwesen, bei Versicherungen, in der Hightech- und Automobilbranche, in der Forschung, im Mode- und Designbereich sowie bei öffentlichen Institutionen und Behörden. Diese Kunden und Anwender nutzen die

hochsichere Datenverschlüsselung mit AES 256 Bit Standard, 
Verschlüsselung durch (mehrere) Private-Keys, 
ein sicheres Filesharing-System, 
die kontrollierte Datenklassifizierung, 
besondere Schutzfunktionen wie z.B. Anti-Screen-Capture, 
Online-Speicherung und Online-Kooperation, 

um ihr geistiges Kapital vor unbefugtem Zugriff zu schützen. BooleBox deckt dabei sämtliche Bereiche der Datenverarbeitung, der Datenweitergabe, der Datenübertragung und der Datenarchivierung ab. Zurück zur Ausgangssituation und der Aussage: „IT-Security? Klar, das machen wir bereits.“ – BooleBox-Kunden haben damit tatsächlich recht!

Warum konsequent umgesetzte IT-Security wichtiger ist als je zuvor.  Und wie Ihnen BooleBox dabei helfen kann.
KOSTENLOSE
BERATUNG
KOSTENLOSE
BERATUNG
JETZT
KOSTENLOS TESTEN